Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Evangelische KirchengemeindeÜbersee-Bergen-Grabenstätt

Pfr. Rudolf Scheller

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Liebe Gemeinde!

 

Unser neuer Kirchenvorstand wurde gewählt.

 

Es sind drei Frauen und drei Männer.

 

In der nächsten Sitzung des Kirchenvorstands am kommenden Mittwoch, 24.10., werden zwei weitere Personen als stimmberechtigte Mitglieder in den Kirchenvorstand berufen.

 

Die nicht gewählten Kandidatinnen und Kandidaten können als beratende Mitglieder in das Gremium des Kirchenvorstands eingeladen werden und sind dort herzlich willkommen. Auch ihre Stimme und Meinung sollen in den nächsten sechs Jahren zählen.

 

In den Gottesdiensten am kommenden Sonntag, den 28.Oktober 2018, wird der neue Kirchenvorstand mit seinen gewählten, berufenen und beratenden Mitgliedern zum ersten Mal öffentlich bekannt gegeben.

 

Anschließend folgt die Veröffentlichung auch über den gottesdienstlichen Raum hinaus.

 

Wir gratulieren allen Mitgliedern des neuen Kirchenvorstandes und wünschen ihnen und ihren Angehörigen Gottes Segen.

__________________________________________________________

 

 

Pressemitteilung

Evang. Luth. Dekanat Traunstein vom 11.10.2018

 

 

                                                                                             

Ich glaub. Ich wähl.

 

52.000 evangelische Christen des Dekanats Traunstein sind am 21. Oktober zur Wahl eingeladen

 

Am 21. Oktober werden in 1537 evang. Kirchengemeinden Bayerns die Mitglieder der Kirchenvorstände neu gewählt. In den 16 Kirchengemeinden des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Traunstein, das die Landkreise Altötting, Mühldorf, Berchtesgadener Land und Traunstein umfasst, sind somit 52.000 evangelische Christen eingeladen, über die Zusammensetzung der jeweiligen Gemeindeleitung zu entscheiden und auf diese Weise das Gemeindeleben mit zu gestalten.

 

„Evangelische Kirchenvorstände haben einen sehr weitreichenden Einfluss auf die Entwicklung der Kirchengemeinde“, betont Dekan Peter Bertram, „sie entscheiden in allen wesentlichen Fragen.“ Dies betreffe Entscheidungen über den Einsatz von finanziellen Mitteln, Bau- und Sanierungsmaßnahmen ebenso wie inhaltliche Schwerpunktsetzungen. Sogar die Entscheidung über die Besetzung von Pfarrstellen obliege den Kirchenvorständen.

 

Die Möglichkeit der unmittelbaren Mitarbeit in der Kirchengemeinde hat auch im Jahr 2018 nicht an ihrem Reiz verloren: So ist es den meisten Kirchengemeinden des Dekanats gelungen, ausreichend viele Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl zu gewinnen. „Kirchenvorstände sind ehrenamtlich tätig; bedenkt man die wichtige Bedeutung der kirchlichen und sozialen Arbeit unserer Kirchengemeinden für unsere Gemeinwesen, so kann ihr ehrenamtliches Engagement gar nicht hoch genug bewertet werden“, hebt Dekan Bertram hervor.

 

Hohe Wahlbeteiligung dokumentiert Anerkennung und Wertschätzung

 

Für die Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober wünscht sich Dekan Bertram vor allem eins: eine hohe Wahlbeteiligung. Mit der Wahl wird den zukünftigen Kirchenvorständen zum einen ein klares Mandat gegeben, zum anderen ist eine hohe Wahlbeteiligung ein deutliches Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung. Denn für die Zukunft hat sich die Evangelisch-Lutherische Kirche im Dekanat Traunstein viel vorgenommen. Zusätzlich zur Verkündigung des Wort Gottes möchte sie den Menschen in der Region eine religiös-spirituelle Heimat geben und einen wesentlichen Beitrag zur sozialen Ausgewogenheit der Gemeinwesen leisten. Hier ist eine enge Zusammenarbeit mit den politischen Gemeinden und mit dem Diakonischen Werk Traunstein von zentraler Bedeutung. „Wir haben das Glück, dass der größte soziale Träger im Dekanat das Diakonische Werk Traunstein ist, mit herausragenden Leistungen in den Bereichen Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe, Seniorenhilfe, Sozialpsychiatrie, Soziale Dienste sowie Schulwesen und Bildung. Auf diese Ressource werden wir auch künftig bauen“, verspricht Dekan Bertram.

 

Das Pfarramt Übersee ist wegen Urlaubs am Montag, 29. Oktober 2018, geschlossen.

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Grassauer Str. 19
83236 Übersee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Pfarramt: 08642 / 992

Pfarrhaus: 08642 / 993

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Übersee