Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Evangelische KirchengemeindeÜbersee-Bergen-Grabenstätt

 

Konfirmation in Übersee, Bergen und Grabenstätt

 
 

Zwölf Jugendliche in Übersee konfirmiert

 

Sechs Mädchen und sechs Jungen sind vom evangelischen Pfarrer Rudolf Scheller (Zweiter von rechts) in der evangelischen Ewigkeitskirche in Übersee konfirmiert worden.

Sie erneuerten damit vor ihren zahlreich vertretenen Familien in der voll besetzten Kirche aus eigenem Willen das Taufgelübde. Knapp ein Jahr hatte die Vorbereitungszeit gedauert, zu der – neben dem Konfirmanden-Unterricht - auch gemeinsame Ausflüge gehörten.

Der Gottesdienst stand unter dem Motto „In Christus verankert“.

„Das Leben mit Gott lässt euch achtsam sein mit euch selbst und gnädig und wohlwollend mit Anderen“, sagten Pfarrer Scheller und seine Frau Johanna in ihrer gemeinsamen Ansprache. Der Glaube sei hierbei eine Art Kompass und ein Anker, der sowohl den richtigen Weg zeigt als auch einen festen Grund bietet und uns davor bewahrt weggerissen zu werden. „So könnt ihr euch ins Leben wagen“, ermunterte der Pfarrer die Jugendlichen.

 

Einfühlsame Worte für die Konfirmanden fanden auch die Vertreter von Kirchenvorstand und Eltern. Unser Foto zeigt Kirchenpfleger Thomas Hofmann (von rechts) und Pfarrer Scheller mit den Konfirmanden (von links) Anastasia Merkel, Emma Höhne, Sarah Dinu, Olivia Groll, Milan Bogenfürst, Paulina Basello, Kilian Gries, Eva Kremliczka, Felix Biechely, Felix Kremliczka, Corbinian Klotz und Daniel Dittmann.                 

 

Pressetext Bärbel vom Dorp

 

Wenn Sie in Übersee, Bergen, Grabenstätt wohnen und Ihr Kind zur Konfirmation anmelden möchten, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Pfarrer in Verbindung:

Pfarrer Rudolf Scheller, Grassauer Str.19, 83236 Übersee

Tel.08642-993 / Fax 08642-5979988 / rudolf.scheller@elkb.de

 

Die Anmeldung zum jeweiligen Konfirmandenkurs für Jugendliche, die zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung in der Regel die 7.Schulklasse besuchen, findet im Frühjahr statt, meist im April, ein gutes Jahr also vor dem Festgottesdienst zur Konfirmation.

Das genaue Anmeldedatum und weitere Einzelheiten können Sie dem jeweils aktuellen Gemeindebrief unserer Evangelischen Kirchengemeinde entnehmen.  Ort der Anmeldung: Unser Evangelisches Gemeindehaus, Grassauer Str.19, 83236 Übersee.

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung eine Kopie des Taufscheins Ihres Kindes mit, ebenso 20 € Anmeldegebühr.

 

Sofern Sie Ihr Kind zum Konfirmandenkurs angemeldet haben, werden Sie durch Elternbriefe und Elternabende über die Details des jeweils aktuellen Kurses informiert und können eigene Anregungen einbringen.

 

Die Konfirmations-Gottesdienste feiern wir in Übersee stets am ersten Samstag und Sonntag im Monat Juli eines jeden Jahres.

 

Zum Konfirmanden-Kurs treffen wir uns jeweils am Dienstag für eine gute Stunde: Die Uhrzeit legen wir gemeinsam mit den Jugendlichen fest, abhängig vom Nachmittagsunterricht an den jeweiligen Schulen.

 

Zum Konfirmanden-Kurs gehört darüber hinaus die Teilnahme der Konfirmanden an den Gottesdiensten, die wir in den Ortsteilen unserer Kirchengemeinde feiern.

 

Ein weiterer Bestandteil des Konfirmanden-Kurses ist unsere Konfirmanden-Rüstzeit: Gemeinsam mit älteren jugendlichen Mitarbeitenden fahren die Konfirmanden an einem verlängerten Wochenende von Freitag Nachmittag bis einschließlich Montag zur Konfirmanden-Rüstzeit. Sie dient dem Gemeinschafts-Erleben und der speziellen Vorbereitung auf die Konfirmation und die Konfirmations-Festgottesdienste. So ist die Rüstzeit ein wesentlicher Bestandteil des Konfirmanden-Kurses. Sobald der jeweilige Rüstzeit-Termin feststeht, bitte ich Sie, die Eltern, den Rüstzeit-Termin frühzeitig mit den Schulen und Sportvereinen abzuklären, um Überschneidungen vorzubeugen.

 

Ferner gestalten alle Konfirmanden gemeinsam einen Sonntags-Gottesdienst und ersetzen die frühere Konfirmanden-Prüfung durch die jeweils selbst erarbeiteten Beiträge in diesem "Gottesdienst der Konfirmanden". Bitte stellen Sie als Eltern auch hier rechtzeitig sicher, dass keine Familienfeiern oder Sportereignisse oder ähnliches für diesen speziellen Sonntag geplant sind.

 

Für die gesamte Dauer der Konfirmandenzeit können Sie als Konfirmanden-Eltern Ihr Kind mit dem folgenden Gebet vor allem in der Zeit des Konfirmanden-Kurses begleiten:

 

“Herr, unser guter Gott,

Du hast uns unser Kind ...........................geschenkt.

Wir haben es Dir in der Heiligen Taufe anvertraut.

Wir bitten Dich für seinen Weg: Hilf ihm in der Schule. Schenke ihm gute Freunde.

Erwecke die Gaben, die in unserem Kind liegen, zu Deiner Ehre.

Herr, hilf unserem Kind .....................

auch jetzt auf dem Weg zur Konfirmation.

Gib uns gute Gespräche.Schenke uns ein offenes Herz füreinander und für Dich.

Sei mit der ganzen Konfirmandengruppe.

Und segne auch uns in unserer Familie.

Das bitten wir Dich für uns, im Namen Jesu. Amen.“

 

Weitere schöne Gebete für die Zeit des Konfirmanden-Kurses

finden Sie im Evangelischen Gesangbuch auf den Seiten 1400f und 1408!

 

Das lateinische Wort Konfirmation bedeutet Stärkung und Bekräftigung. In der Zeit des Konfirmanden-Kurses sollen unsere Jugendlichen erfahren, dass ihr Glaube an Gott und ihr Vertrauen zu Jesus Christus gestärkt wird, dass sie sich in dieses Vertrauen einüben und es schließlich bekennen und bekräftigen.

 

Im Konfirmanden-Kurs geht es um beide Seiten, die zu unserem christlichen Glauben gehören:

Um die gefühlsmäßige Seite, das liebende Vertrauen zu Gott, zu Jesus,

ebenso um die rationale Seite, um die Inhalte und das Erlernen und das Kennen dieser Inhalte.

Daher ist ein vertretbares Maß an Lernstoff christlicher Inhalte und Texte ebenso Bestandteil des Kurses.

 

Im Zentrum unseres christlichen Glaubens dreht sich alles um unser Vertrauensverhältnis zu Jesus Christus.

In den Gottesdiensten, im Taufgeschehen und im Abendmahl kommt dieses Geschehen insbesondere zum Ausdruck, hier kann solches Vertrauen erlebt und vertieft werden, um in den Alltag hinein zu wirken: Als Kraftquelle, aus der ich meine Kraft schöpfe, verbunden mit einer entsprechenden Ausstrahlung, um die Freundlichkeit Gottes weiterzugeben und so für die Sache Gottes zu werben.

 

Segen

Der Herr sei vor Dir, um Dir den rechten Weg zu zeigen!

Der Herr sei neben Dir, um Dich in die Arme zu schließen, um Dich zu schützen gegen Gefahren!

Der Herr sei hinter Dir, um Dich zu bewahren vor der Heimtücke des Bösen!

Der Herr sei unter Dir, um Dich aufzufangen, wenn du fällst!

Der Herr sei mit Dir, um Dich zu trösten, wenn Du traurig bist!

Der Herr sei um Dich herum, um Dich zu verteidigen, wenn andere über Dich herfallen!

Der Herr sei über Dir, um Dich zu segnen!

So segne Dich der gütige Gott, heute, morgen und immer!

 

Mit diesen Gedanken und Hinweisen grüße ich Sie herzlich, Ihr Rudolf Scheller

es Textfeld >>

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Grassauer Str. 19
83236 Übersee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Pfarramt: 08642 / 992

Pfarrhaus: 08642 / 993

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Übersee