Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Evangelische KirchengemeindeÜbersee-Bergen-Grabenstätt

Auf ein Wort

 

Liebe Gemeindemitglieder! Liebe Gäste!

 

In der Adventszeit und der Weihnachtszeit will Gott besonders mit uns reden.

 

Er schickt Seinen Sohn auf die Erde, um uns in besonderer Art und Weise zu zeigen, wie Er ist.

 

Das Miteinander Reden und das Miteinander im Gespräch bleiben ist wesentlich für eine gelingende Beziehung.

Dies ist wichtig für unsere alltägliche Kommunikation mit uns nahe stehenden Menschen.

Wichtig für die Beziehung mit den Menschen unserer Gemeinden.

Wichtig für die Beziehung insbesondere mit Gott selbst:

Hauptsache, wir bleiben im Gespräch und erhalten die Kommunikation aufrecht.

In diesem Zusammenhang ist mir wertvoll, dass ich mir das Vaterunser zu meinem inneren Begleiter mache.

Auch in den mir persönlich wertvollen Abenden der Kurse "Stufen des Lebens" wird es thematisiert:

"Das Vaterunser, ein beinahe alltägliches Gespräch".

Das Schöne ist, dass man für solch einen Schatz nicht einmal weit reisen muss.

Besinnliche und meditative Abende werden hier vor Ort in unseren Kirchengemeinden angeboten.

Im Kurs "Das Vaterunser, ein beinahe alltägliches Gespräch"

konnten die Teilnehmenden das Vaterunser neu kennenlernen.

Für mich persönlich sind diese Gedanken eine große Bereicherung.

Weil es so gut tut, beim Beten des Vaterunsers mit zu bedenken,

was Gott uns ganz grundsätzlich versprochen hat,

schon bevor wir die Bitten und das Lob des Vaterunsers aussprechen:

 

Vater unser im Himmel!

            "Du bist wer, denn Du bist mein geliebtes Kind."

Geheiligt werde dein Name.

            "Du bist wer, weil ich dich anspreche und bei dir bin."

Dein Reich komme.

            "Du bist wer, weil ich dich beschenke und in dir wirke."

Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.

            "Du bist wer, weil ich nach dir frage und es gut mit dir meine."

Unser tägliches Brot gib uns heute.

            "Du bist wer, weil ich dich versorge."

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

            "Du bist wer, weil ich zu dir stehe und dir vergebe."

Und führe uns nicht in Versuchung.

            "Du bist wer, weil ich dich halte."

Sondern erlöse uns von dem Bösen.

            "Du bist wer, weil ich dich befreie."

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

            "Du bist wer, weil meine Quellen dein Leben ermöglichen."

Amen.

            "Du bist wer, denn das ist wahr! Ja, so ist es! Ja, so ist es gut!"

 

Das wünsche ich uns für die Adventszeit, für die Weihnachtstage und die weihnachtliche Freudenzeit:

Das Gespür dafür, dass Gott in diesen Tagen des neuen Kirchenjahres besonders mit uns reden will.

 

Er will uns zeigen, worauf es ankommt und welche Schätze Er für uns bereit hält.

Um dieses Erleben zu ermöglichen, feiern wir unsere Gottesdienste.

Im Advent. An Weihnachten. In der weihnachtlichen Freudenzeit.

Sie sind herzlich dazu eingeladen. Auch um diese Botschaft wieder neu zu hören:

"Fürchte Dich nicht! Hab' große Freude! Dein Heiland ist geboren!"

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Rudolf Scheller

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Übersee-Bergen-Grabenstätt
Grassauer Str. 19
83236 Übersee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Pfarramt: 08642 / 992

Pfarrhaus: 08642 / 993

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Übersee